Versandkostenfrei schon ab 150 Euro
Versandkostenfrei schon ab 150 Euro
Einkaufswagen 0
Anhänger Widder Kopf
Anhänger Widder Kopf
Anhänger Widder Kopf
Anhänger Widder Kopf
Anhänger Widder Kopf
tao58_0-8g Schmuck Schlüsselanhänger Widder Kopf - Schlüsselring mit Kette auch in Silber 925, Gold 333, Gold 585, Gold 750 oder Weißgold 585, Weißgold 750

Anhänger Widder Kopf

tao58_0-8g KAS925
Normaler Preis €74,00 €0,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3 - 14 Tage
Dieser Artikel wird für Sie in Handarbeit erstellt!
Falls Sie den Artikel schneller benötigen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Eigenschaften

Gewicht 9
Wachsgewicht 0,80 g
Kettenanhänger Jeder Anhänger wird mit passender Schlaufe geliefert. Auch als Schlüsselanhänger erhältlich. Handgefertigt in der Iseria Schmuckmanufaktur München

Der Widderkopf ist sowohl als Kettenanhänger, als auch als Schlüsselanhänger oder als geschwärzter Anhänger für das Charivari geeignet. Er wird natürlich mit einer passenden Schlaufe geliefert.

Massiv

 

Mythologie

Früheste Erwähnung findet das Sternbild im 3. Jahrtausend v. Chr. in Mesopotamien

Das Sternbild Widder geht auf die Sage vom goldenem Vlies aus der griechischen Mythologie zurück. Der mythische König Athamas bestimmte seinen ältesten Sohn Phrixsos, zu seinem Nachfolger. Dessen Stiefmutter Ino wollte allerdings ihren eigenen Sohn, auf dem Thron sehen. Um Phrixos aus dem Weg zu räumen, griff sie zu einer List. So ließ sie die Saat, die für das nächste Jahr bestimmt war, verderben. Als im nächsten Jahr eine Missernte einsetzte, ließ sie Athamas einen angeblichen Orakelspruch überbringen. Demnach könne eine Hungersnot lediglich dadurch abgewendet werden, indem man Phrixos den Göttern opfere. Als der unglückliche Athamas das Opfer darbringen wollte, erschien ein Widder mit einem goldenen Fell. Phrixos sprang mit seiner Schwester Helle auf den Rücken des Tieres, das mit den beiden davonflog. Allerdings verlor Helle den Halt und stürzte ins Meer.

Phrixos erreichte Kolchis am Schwarzen Meer und opferte den Widder auf dessen Bitte. Der Widder wurde zum Dank an den Himmel versetzt. Das Fell des Tieres, das goldene Vlies, wurde in einem heiligen Hain aufbewahrt.


Mehr aus dieser Sammlung